Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.02.2018, 07:43   #50   nach oben
Evolution
Testcar
 
Benutzerbild von Evolution
 
Registriert seit: 13.01.2018
Vorname: Norman
Ort: Magdeburg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 500+
Alter: 37
Beiträge: 20
Opel Omega und Mercedes 190er

Der 190er Evo II gehört meinem Bekannten und steht in der unmittelbaren Nachbarschaft. Ich habe unter anderem den Opel Omega Evo 500 und den DTM-Omega.

Bei dem DTM-Omega handelt es sich um das Original Opel Werksauto, welches von Volker Strycek mit der Startnummer 37 gefahren wurde. Viele kennen es als Testcar, Pommes oder Fritten Omega. Der Wagen wurde 1991 vom Werks-Team eingesetzt und lieferte alle nötigen Informationen für die anderen 3 Renn-Teams. Schübel, Irmscher und Eggenberger bekamen sofort einsatzbereite Fahrzeuge ausgeliefert und benötigten keine Zeit für die Entwicklung.

Das Testcar wurde nach der Saison 1991 an Kissling-Motorsport übergeben. Im neuen Design und dank Sponsor (Tura Filme) wurde der Omega 1993 wieder eingesetzt und weiterhin durch Volker Strycek pilotiert. In der Saison erfolgten mehrere Umbauten an Karosserie, Motor und Räder. Zahlreiche Sponsorenwechsel begleiteten die Saison 1993, angefangen bei Enkei und imo. Tura Filme blieb jedoch bis zum Schluss. Im Finale Hockenheim wechselte Volker zu den neuen Calibras und Marco Werner übernahm sehr kurzfristig den Platz im Omega. Danach wurde der Wagen nicht wieder eingesetzt.

Ende der 90er gab es bei Kissling-Motorsport einen Großbrand bei dem mehrere Rennwagen zerstört beziehungsweise stark beschädigt wurden. Über Umwege kam der Omega dann zu mir und wurde wieder aufgebaut.
__________________
Zwernemann Motorsport

- Vom Original zum Modell -
Evolution ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Evolution für den nützlichen Beitrag: