Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2015, 13:38   #1   nach oben
USCars
Benutzer
 
Benutzerbild von USCars
 
Registriert seit: 02.07.2012
Vorname: Frank
Ort: NRW
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: So um die 35 Stück
Beiträge: 42
VW Bully Typ 1 von Revell

In so einem Bully bin ich als Kind oft mitgefahren, da kam in den 60ern die Milchfrau mit angefahren und mein Bruder und ich haben ihr geholfen, die Milch zu den Nachbarn zu bringen. Das Highlight war der Winter. Verschneite Strassen, die Milchausfuhr war erledigt und wir Kinder durften mit unseren Schlitten mehrere Runden in unserer Wohnsiedlung hinter dem Wagen mitgezogen werden. Der erste Schlitten war an der Stoßstange befestigt und 5-6 Schlitten mit der jauchzenden Kinderschar hintendran. Das war ein Spaß. Zwar sind in den Kurven (rechteckiger Siedlungsstraßenverlauf) einige von uns runtergeflogen, aber ohne schmerzhafte Folgen! Heute undenkbar.
Innen war der Bully ausgebaut, hatte Regale drin und ein gekühltes Fach für Butter, Sahne, Eier, Milch, etc..
Hier nun die Bilder von meinem Revell Bully.

Frank



Lackiert in RAL 5014 Taubenblau von FrickWork. Die Stoßstangen sind in RAL 9010 Reinweiss vom selben Hersteller lackiert. Anschließend wurde die Karosserie mit glänzendem Klarlack überzogen. Die Fahrerkabine bekam die selbe Farbe wie die Karosse, der Laderaum bekam als Lack Revell 374.



Die verchromten Teile wie das VW-Emblem und die Radkappen habe ich mit Backofenspray entchromt und danach in der jeweiligen Farbe lackiert.



Die Scheiben und Klarsichtteile habe ich mit CristalClear von MicroSol eingesetzt, so hat man keine Kleberückstände an den Scheiben.





Revell hat den Bully in der neuen Form korrekt umgesetzt. So hat man ein schönes Erinnerungsstück aus der Jugend in der Vitrine stehen Hoffe, er gefällt.



Geändert von USCars (03.03.2015 um 15:35 Uhr)
USCars ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu USCars für den nützlichen Beitrag: