Modelcarforum

Modelcarforum (http://www.modelcarforum.de/index.php)
-   1:43 (http://www.modelcarforum.de/forumdisplay.php?f=21)
-   -   Maxichamps - Minichamps. Wo ist der Unterschied? (http://www.modelcarforum.de/showthread.php?t=34786)

PeteAron 05.10.2016 23:09

Maxichamps - Minichamps. Wo ist der Unterschied?
 
Für die nächsten vier Wochen hat Minichamps ja wieder eine ganze Reihe alter Minichamps-Formen angekündigt, die jetzt unter "Maxichamps" firmieren und mit ca. 30 Euro deutlich günstiger sind als vergleichbare Minichamps-Neuerscheinungen.

Was mich im Positiven überrascht: Ich sehe keine Unterschiede!

Allerdings habe ich selbst noch keines dieser neuen Maxichamps-Versionen live vor Augen gehabt, sondern lediglich mal auf Fotos vergleichen können.

Darum meine Frage: Kann mich da mal jemand bezüglich der Unterschiede aufklären? Vielleicht gibt es schon jemanden hier , der einen Foto-Vergleich machen kann (würde ich freuen).

Ich freue mich jedenfallls schon auf die beiden Maxichamps Mercedes /8, die jetzt für KW 43 angekündigt wurden.

porsche.fan 05.10.2016 23:15

Innenraum im Regelfall unbedruckt und unlackiert...äußerlich identisch.

raidou 05.10.2016 23:17

Auf der Messe war die Aussage, die Maxichamps-Modelle unterscheiden sich nur durch sparsamere Dekoration.
Auf den ersten Blick konnte ich bei den Mustern aber auch keine wesentlichen Defizite feststellen. :keineahnung: Auf meine Nachfrage hieß es, das beträfe in erster Linie den Innenraum.
Dürfte bei 1/43 wohl noch weniger zu Tage treten als bei 1/18.

PeteAron 05.10.2016 23:21

Danke Euch für die schnellen Antworten.

Ich denke, damit kann ich bei vielen Varianten gut leben zumal der Preis ja wirklich deutlich geringer ist.

area52 06.10.2016 00:28

Seeeehr gute Frage.
Ich glaube mittlerweile, da gibt es bei 1/43 keinen Unterschied.
Die hauen neue Farben alter Formen zu halbwegs normalen Preisen raus.
Wollen sich aber nicht fragen lassen, warum Neuerscheinungen freche 60,- kosten sollen.

Faultier 06.10.2016 20:25

Jetzt wollte ich schon das Lob ausschütten, aber da sehe ich, dass du uns keinen Vergleich lieferst, sondern selber noch im Dunkeln tapst. :kichern:

Äußerlich erkenne ich z.B. bei den Manta A auch keine Unterschiede, also ist es wohl wirklich nur der Innenraum....

Der Preis ist auf jedenfall ne Ansage :sehrgut:



In 1/18 wollen sie ja auch die Linie etablieren mit 99,- und da sehe ich hingegen schon schwärzer.

Vor allem kommen dann Modelle, wie der Escort Cossie, der damals in der Car-Collection für 69,- !?! kam nun in einer neuen Farbe aber für 99,- :keineahnung:

Lassen wir uns überraschen. :)

@Area52,
ich glaube den Kampfpreis erreichen sie auch durch enorm hohe Auflagen. Denn das bissl Weglassen im Innenraum, kann ja nicht gleichzeutig bedeuten 20,- runter zu gehen mit dem Preis.

badcobra18 07.10.2016 14:07

Zitat:

Zitat von Faultier (Beitrag 591956)
In 1/18 wollen sie ja auch die Linie etablieren mit 99,- und da sehe ich hingegen schon schwärzer.

Da soll auch ein Porsche Turbo erscheinen. Wahrscheinlich gleiche Karosserie wie die, dies es schon gibt. Oder ggf. etwas "verschlossener". Und an der Maxichamps-OVP wird wohl auch gespart.:öhm:

Faultier 09.10.2016 16:17

Der Turbo wird 1:1 die alte Karosse etc. sein, ebenso die c12 Mc Laren, die schon als normale PMA nicht liefen...

Sie erhalten nen neuen Anstrich, alles wird wieder zu öffnen sein, aber ich denke im Innenraum etc. wird man sparen mit Bedruckungen.

Die Verpackung wäre mir ja noch egal.

Für diecast all open Freunde vlt. cool für unter 100,- / aber die Sammler, die alles sammeln (auch resin sealed) kaufen dann lieber ein Modell von GT Spirit, OttO und vlt. BOS oder TopSpeed. Klar sind die verschlossen, aber da gibt es dann aber auch keine Abspeckung im Innenraum.


Aber soll hier ja um die 1/43er gehen. :)

Ich hoffe da wirklich mal auf nen direkten Vergleich.
Der Manta A schaut auch als Maxic. schon sehr nice aus :sehrgut:

badcobra18 15.10.2016 11:15

Zitat:

Zitat von Faultier (Beitrag 592284)
Aber soll hier ja um die 1/43er gehen. :)

Sorry, da sind wir wohl ein bissel abgeschweift. Ich bin mal auf den BMW 2002 Turbo gespannt, der in weiß und silber erscheinen soll.

columbo 22.10.2016 00:36

Ich finde die Maxichamps eher wie kalter Kaffee: alte Formen, verstaubte Modelle zu einem immer noch relativ hohen Preis.

Viele der "besseren" aber stets überteuerten Minichamps Modelle gibt´s doch zu Genüge unter 20 EUR als Sonderposten, secondhand noch günstiger!

Mein Tip ist hier eher IXO/PremiumX, die sind von der Preis-/Leistung wesentlich interessanter als Mini-/Maxichamps.

area52 22.10.2016 01:03

Bekommst Du einen Mercedes /8 von Minichamps für 20,-?
Da wäre ich aber mal höchst gespannt.
Zwar hauen sie die unattraktivere Faceliftversion raus, aber den einen oder anderen, der nicht so gern mehr als 100,- für die bisherigen /8 von Minichamps bezahlen möchte, dürfte es freuen.
Auch der 1/18 Porsche 911 2.7 RS von Minichamps ist vergriffen.
Und möchte man einen Knudsen Taunus in neuer Farbe, einen Manta A, oder einen BMW 2002 Turbo? Ich glaube mal, da wird es Leute geben, die das bejahen. Kriegt man die bisherigen für unter 20,-? Nicht unmöglich, aber schwierig. Der Manta A von IXO ist übrigens Müll, Kernschrott, Form grausam versemmelt. Wobei die schon ein paar sehr schöne Modelle haben, da gebe ich dir Recht, IXO ist generell unterschätzt.
Aber nicht alles von denen ist gut. Der Opel Diplomat ist auch nicht gut, der von Minichamps um Welten besser getroffen... und auch den schmeissen sie als Maxichamps neu auf den Markt. Und den wunderschönen Renault R16, einen Capri RS, einen Fiat X1/9, Peugeot 504, Mercedes Pagode, das alles teilweise in neuen Farben. Ich sehe da für mich ein oder zwei eher heiße Kaffee dabei.

PeteAron 22.10.2016 01:07

Zitat:

Zitat von columbo (Beitrag 594036)
Viele der "besseren" aber stets überteuerten Minichamps Modelle gibt´s doch zu Genüge unter 20 EUR als Sonderposten, secondhand noch günstiger!

Für viele Modelle mag das stimmen. Die Produktpalette von Minichamps ist einfach zu groß, als dass ich hier genau sagen könnte, welche neuen Maxichamps-Modelle es auch noch als alte Minichamps-Varianten zum günstigen Preis gibt.

Auf der anderen Seite weiß ich aber auch von einigen Minichamps-Modellen, die mich persönlich interessieren definitiv, dass die gebraucht so zwischen 60 und 90 Euro liegen. Und wenn Minichamps da aufmerksam den Sammlermarkt verfolgen würde, können sie mit manchen Maxichamps-Modellen sicher noch eine Menge Kunden finden. Der Mercedes Strich-8 ist z.B. so ein Fall: bekommt man gebraucht eigentlich nicht mehr unter 60 Euro und kommt nächste Woche in zwei neuen Farben zu ca. 30 Euro. Wird bestimmt seine Abnehmer finden (mich zum Beispiel ;) ).

@area52
zwei Sammler - ein Gedanke. hast deinen Beitrag schon veröffentlicht, während ich noch am tippen war.

columbo 22.10.2016 01:31

Stimmt alles was ihr dazu sagt. Es gibt sicher einige ältere MC Modelle, die horrende Preise erzielen, hab auch ein paar davon, vor vielen Jahren recht teuer regulär erworben, aber dann aus heutiger Sicht doch noch ein guter Kauf.

Wenn man aber sieht, wie MC Modelle schon nach 6-9 Monaten radikal verscheuert werden - bei Autoart dauert das zumindest nen bißchen länger, so 1-3 Jahre - werde ich mir erstmal kein aktuelles MC Modell mehr zulegen. In diesem Jahr ist mir diese Art der Kapitalvernichtung bei MC leider zu oft passiert, als Sammler fühle ich mich dann von MC ziemlich veräppelt.

Und derzeit gibt es genügend "interessante" Modelle geben, die zu Bruchteil des UVP angeboten werden.

Sicher, auch für mich gibt es Modelle, die ich unbedingt haben will, aber deren Zahl ist überschaubar, und wenn die dann tatsächlich schnell ausverkauft sind, gibt es ja noch notfalls den Gebrauchtmarkt.

area52 22.10.2016 09:55

Ehrlich gesagt, nach kurzem Nachdenken stelle ich fest, dass mir genau das, was du da beschreibst, ausgerechnet mit meinen PremiumX Modellen passiert ist. Die haben Modelle gebracht, die ich so dermaßen dringend haben musste (24h Spa 1971 Ivo Grauls Chevrolet Camaro ; 24h Spa 1964 Mercedes Benz 300 SE ; 1971 Ford Econoline), dass ich gar nicht auf den Gedanken kam, dass die innerhalb ziemlich kurzer Zeit auf weniger als die Hälfte ihres Ursprungspreises fallen könnten... was sie taten.
Bei Minichamps ist mir das eher noch nicht so oft passiert, eigentlich nur bei einem meiner Opel KAD A. Interessanter Fall übrigens. Man kann sicher sagen, dass viele Sammler darauf gewartet hatten, weil es jahrzehntelang kein vernünftiges KAD A Modell gab. Und dann hat Minichamps dermaßen lange gebraucht zwischen Ankündigung und Auslieferung, es waren mal wieder einige Jahre, dass mittlerweile IXO (sic!) den Markt geflutet hatte, sowohl mit Limousine als auch Coupé. Das ist der einzige für mich denkbare Grund, warum die jeweils 3 Farbversionen von Minichamps innerhalb weniger Monate auf 19.90 fielen. Alle. Obwohl das Modell sehr gelungen ist. In dem Fall kann man vielleicht wirklich von "Schuld" sprechen. Aber ärgert mich das wirklich? Jetzt habe ich halt 5 von 6 -und nicht nur jeweils ein Coupé und eine Limo.
Gerade dann, wenn du da ein Muster bei den von dir favorisierten Modellen ausmachen kannst, ist es doch gar nicht so abwegig, einfach mal prinzipiell die 6-9 Monate abzuwarten.

badcobra18 22.10.2016 11:30

Könnte man für die Maxichamps-Modelle eigentlich auch jüngere Kunden als Zielgruppe betrachten?:keineahnung:

Faultier 22.10.2016 14:55

Denke ich auch.

Ich bin ja schon ein großer Kritiker von PMA.

Aber die Maxis in 1/43 scheinen wirklich ein gutes Mittelmaß zu bieten für 30,-

Gerne würde ich auch endlich nen Vergleich sehen von z.B. dem Manta A.

In 1/18 sehe ich deren Sache eher kritisch, aber wir sind hier bei 1/43 und das klappt schon und die verkaufen sich auch gut, wsoweit ich das sehe in den Shops :sehrgut:

columbo 22.10.2016 15:39

Schaun wir mal...vielleicht ergibt sich hier auch ein entsprechendes Muster....

Ansonsten ärgere ich mich nicht wirklich, durch die ständigen Abverkäufe kann ich ja auch wieder zuschlagen :winken:

Man muß halt nur genau den Markt beobachten, dann sind auch heutzutage noch gute Modelle preiswert zu haben.

Im Moment läuft eine IXO/PremiumX Aktion bei CK, einige Exoten, aber die Mustangs dürften doch sehr interessant sein.

Routemaster 22.10.2016 15:53

Ich habe den Fiat X1/9 von Maxichamps, mir scheint, dass man nur die Dekoration im Interieur etwas eingespart hat. Ein schönes Modell für relativ kleines Geld. Als Maßnahme gegen die Preisentwicklung finde ich die Idee der Maxichamps-Linie nicht verkehrt und ich bin gespannt, wie sich die Linie weiter entwickeln wird. Spark hat inzwischen ja auch seine neue "Billig-Linie" aus Diecast auf den Markt gebracht, die nach dem gleichen Prinzip funktioniert - reduzierte Dekoration im Innenraum und ansonsten gute Proportionen und schöne Details.

Faultier 22.10.2016 15:53

Das Problem was ich mit IXO schon früher hatte.

Meistens sind es nur aufgewertete Modelle aus der Kiosk-Serie und manchmal wird nicht einmal normaler Standard geboten.

Aber bei den Maxis, sind es abgespeckte PMA-Modelle und da sieht die Sachen schon anders aus, zumindest in 1/43 :)

Dr. Porsche 26.10.2016 15:55

Und jetzt kommts - auch Spark startet eine Billigheimer-Serie!!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:13 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de